Bundestagswahl Webinar

"Börse und Bundestagswahl – worauf müssen sich Anleger einstellen?"

Mittwoch, den 13.09.2017 von 18:00 – 19:00 Uhr

Am 24. September wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Die Börsen beobachten die Wahl genau, denn die nächste Bundesregierung entscheidet nicht nur über mögliche Steuer- und Rentenreformen hierzulande. Auch die immer noch nicht abgeschlossene Griechenland-Rettung, die Bankenunion oder die Besetzung des nächsten EZB-Präsidenten, wenn Mario Draghi 2019 abtritt, werden maßgeblich in Berlin mitentschieden.

Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt der DekaBank, und Markus Voss, Ressortleiter Finanzen bei FOCUS Online zeigen in unserem Webinar am 13. September 2017, wie sich der Ausgang der Wahl auf Konjunktur, Zinsen und die Marktentwicklung in Europa auswirken könnte – und wie sich Anleger auf dieses Ereignis vorbereiten können.

Als Teilnehmer an unserem Webinar erfahren Sie aus erster Hand die aktuellsten Prognosen des ausgewiesenen Konjunktur-Experten Dr. Ulrich Kater– bis hin zu den Auswirkungen auf den Dax.

Börsen-Einsteiger und Fortgeschrittene erfahren außerdem, welche Anlageformen sich am besten eignen, um die Niedrigzinsphase weiterhin durchzustehen. Denn das niedrige Zinsniveau ist vielleicht das einzige Gebiet, auf das die Bundestagswahl keinen unmittelbaren Einfluss haben dürfte.


* = Pflichtfelder
Markus Voss
Ressortleiter FOCUS Online

Markus Voss arbeitet seit 20 Jahren als Wirtschaftsjournalist für führende deutsche Medien. Im Jahr 2000 war er Mitglied der Gründungs-Redaktion von FOCUS-MONEY. Seit 2012 ist er Ressortleiter für Finanzen, Immobilien, Auto beim Nachrichtenportal FOCUS Online. Die thematische Bandbreite von FOCUS Online reicht von Verbraucher-, Karriere- und Steuerthemen, über die aktuelle Wirtschaftsberichterstattung bis hin zur Geldanlage. Die journalistischen Schwerpunkte von Markus Voss liegen im Bereich Telekommunikation sowie Banken und Versicherungen, seit 2003 beschäftigt er sich zudem intensiv mit den Chancen der erneuerbaren Energien.

Dr. Ulrich Kater
Chefvolkswirt der DekaBank

Dr. Ulrich Kater (52) studierte Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Göttingen und Köln. Seine Promotion erfolgte 1995 am Finanzwissenschaftlichen Lehrstuhl der Universität zu Köln, daneben führte er eine Lehr- und Forschungstätigkeit an der Universität Köln, der Fachhochschule Köln und der European Business School aus. Von 1995 bis 1999 war Kater im Stab der „fünf Wirtschaftsweisen“ für die Themen Geldpolitik und Kapitalmarkt verantwortlich. Seit 1999 arbeite er am Aufbau der Volkswirtschaftlichen Abteilung der Deka-Bank mit, seit 2004 ist er Chefvolkswirt der DekaBank und seit 2006 Vorsitzender des Beirates für Wirtschaftsfragen im Verband Öffentlicher Banken. Dr. Ulrich Kater erhielt weitere Lehraufträge an der Universität Witten-Herdecke und der Zeppelin University Friedrichshafen. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zu den Themen Geldpolitik, Währungspolitik, internationale Kapitalmärkte, Finanzpolitik, Alterssicherungssysteme und internationaler Dienstleistungshandel, etwa: „100 Konjunkturindikatoren“, Cometis-Verlag, 2008, „Handbuch Europäische Zentralbank“, Uhlenbruch-Verlag 2005.

Vorab-Fragen

Sie können uns schon jetzt unter der E-Mail-Adresse FOCUS-MONEY-Webinar@focus.de Fragen zu Themen zusenden, die Sie im aktuellen Niedrigzins-Inflations-Umfeld besonders interessieren. Unsere Experten werden während des Webinars so viele Fragestellungen beantworten wie möglich.

Eine Gemeinschaftsaktion von FOCUS-MONEY Online und der DekaBank